In einer sich immer schneller drehenden Welt ist die Logistik für Unternehmen ein strategischer Prozess. Die Kägi Söhne AG versendet jährlich über 3‘000 Tonnen „Kägi fret“ vom Toggenburg in die ganze Welt. Eine hohe Termintreue wird von Kunden vorausgesetzt und damit verbunden: die gewünschte Menge, zum vereinbarten Termin, am richtigen Ort. Eine effizient organisierte Supply-Chain ein Erfolgsfaktor.

Lagerverwaltung mit Tablet und Barcode

Damit dies sicher gestellt werden kann arbeitet die Kägi Söhne AG in der Logistik und in der gesamten Lagerverwaltung mit Tablets und Barcode. Mithilfe von Schnellerfassungsmasken und Barcodes werden Warenbewegungen in der ERP-Software Microsoft Dynamics NAV schnell, einfach und zeitnah erfasst. Neben der Prozessoptimierung werden auch Tipp-Fehler vermieden und es wird effizient sowie effektiv gearbeitet. Die Anwendungsmasken sind intuitiv bedienbar und das ohne grosse IT-Kenntnisse.

Serial Shipping Container Code (SSCC)

Wie in anderen Branchen ist auch in der Lebensmittelbranche die Verwendung vom Serial Shipping Container Code (SSCC) ein wichtiger Bestandteil in der gesamten Supply Chain. Der SSCC Code erlaubt die Rückverfolgbarkeit von Versand- und Transporteinheiten vom Hersteller bis zum POS und dies auf einfachste Art und Weise.

Sehen Sie sich im Video an, wie die Lagerverwaltung bei der Kägi Söhne AG und Microsoft Dynamics NAV organisiert ist.

 

Blick in die Kägi Produktion: Die hauseigene Logistik