Hintergrund. Der neue Zahlungsverkehr ISO 20022

Die „Harmonisierung vom Zahlungsverkehr“ bedeutet, dass in Zukunft für die ganze Schweiz ein einziger Standard gilt. Das ist der Standard ISO 20022. Damit vereinfacht sich der elektronische Datenaustausch für den Zahlungsverkehr in der Schweiz und darüber hinaus deutlich.

Kostenlose Beratung anfordern
Kurz erklärt: Harmonisierung vom Zahlungsverkehr

Die Postfinance erklärt die Harmonisierung vom Zahlungsverkehr anhand von folgendem kurzen Video:

Was ändert sich mit dem neuen Zahlungsverkehr?

Mit der Harmonisierung vom Zahlungsverkehr ändern sich die Verfahren und Meldungstypen für die Bereiche der Überweisungen, der Lastschriften, der Einzahlungsscheine sowie der Avisierung. Die Umsetzung vom neuen Zahlungsverkehr erfolgt in drei Phasen:

1. Phase bis Ende 2017: Umstellung Überweisungen, LSV und Avisierungenfür Kunden der PostFinance

2. Phase bis Ende 2019: Umstellung Überweisungen, LSV und Avisierungen für Kunden bei Banken

3. Phase ab 2020: Neuer Einzahlungsschein

 

Was bedeutet das für Microsoft Dynamics NAV Kunden?

Die Harmonisierung im Zahlungsverkehr erfordert eine Anpassung von Microsoft Dynamics NAV. Die technologische Basis von Microsoft Dynamics NAV unterstützt den neuen Zahlungsverkehr. Die entsprechenden Erweiterungen werden Ihnen in diesem Zusammenhang zur Verfügung gestellt. Aktuell werden die Erweiterungen für den neuen Zahlungsverkehr entwickelt und getestet. Die Erweiterungen stehen ab der Version Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 zur Verfügung.