Am 17. Juni 2016 findet an der Fachhochschule St.Gallen die zweite Durchführung des St.Galler Forums für Finanzmanagement und Controlling statt. Wir sind Hauptsponsor des Anlasses und vertiefen damit die Zusammenarbeit mit der FHS St.Gallen.

Im Vorfeld der Veranstaltung haben wir uns mit Prof. Andreas Löhrer vom Institut für Unternehmensführung (IFU-FHS), über die Fachtagung unterhalten. Hier das Interview in der Zusammenfassung

FH-Forum-Finanzmanagement Controlling

Warum haben Sie die Fachtagung ins Leben gerufen? Gibt es nicht schon genug Anlässe?

A. Löhrer: Wenn wir alle vorhandenen Tagungen betrachten, dann bin ich dieser Meinung. In der Ostschweiz fehlte jedoch eine spezifische Fachtagung für Fach- und Führungsleute, die in den Gebieten von Finanzen und Controlling sowie Corporate Finance tätig sind. Diese Lücke wollten wir schliessen und den Kontakt zwischen Wissenschaft und Praxis fördern.

„Spannend – weiterführend – vernetzend“ soll das St.Galler Forum für Finanzmanagement und Controlling sein. Was darf man erwarten?

A. Löhrer: „Vernetzend“ steht für einen Anlass, der jährlich die Gelegenheit bietet, sicher innerhalb der Fachcommunity zu treffen und sich fachlich auszutauschen. „Weiterführend“ und „spannend“ sind – so zumindest die Absicht – die Referate. Dabei achten wir darauf, dass wir Praxisbeiträge wie aber auch Inputreferate seitens der FHS St.Gallen präsentieren können.

Können Sie uns einen Ausblick auf die Referate geben?

A. Löhrer: Am diesjährigen Forum werden wir wiederum vielfältige Themen aus Finanzmanagement und Controlling aufgreifen: Aktuelle Entwicklungen im Transfer Pricing, die Zukunft des Bankkredits, Umgang mit Exportrisiken, Controlling im Projekt des Gotthard-Basistunnels, Aktionärinnen und Aktionäre als Botschafter ihrer Unternehmung.

Welches sind Ihre Erfahrungen aus der ersten Durchführung im letzten Jahr?

A. Löhrer: Wir haben nur positives Feedback erhalten. Die Teilnehmenden haben den Anlass als sehr gut empfunden. Auch wurden ihrer Meinung nach die Zielsetzungen des Anlasses getroffen. Wir fühlen uns bestätigt und freuen uns auf diesen Freitag.