Die Firma Gallus Ferd. Rüesch AG, Marktführerin im Bereich Rollendruckmaschinen, setzt auf Microsoft Dynamics NAV. "Die Implementierung von Microsoft Dynamics NAV hat sich für uns in jeder Hinsicht gelohnt. Vor allem durch den integrierten Produkt-Konfigurator konnte unsere Dynamik gesteigert und der komplette Kundengewinnungsprozess effizienter gestaltet werden. Unser grösster System-Nutzen ist der durchgängige Prozess von der ersten Anfrage des Kunden bis hin zur Installation der Maschine. Wir können mit Alpha Solutions AG auf einen vertrauenswürdigen Partner zählen", sagt Martin Kast, Senior Product Manager bei Gallus Ferd. Rüesch AG.

Neugierig? Erfahren Sie mehr dazu unter folgendem Link:

Ein Portrait der Gallus Ferd. Rüesch AG

Die Firma Gallus Ferdinand Rüesch entwickelt und produziert Etikettendruckmaschinen und Siebdruckplatten. Alles begann im Jahr 1923 als die Firma Ferdinand Rüesch, Eichmeister gegründet wurde. Zwei Jahre darauf entstand durch eine Not der Firma Schuster & Co. der erste Entwurf einer Etikettendruckmaschine. Diese Druckmaschine bekam den Namen Gallus Junior. Als Ferdinand III. Rüesch im Jahr 1953 das Geschäft übernahm, überzeugte er durch seinen Erfindergeist. An der grafischen Fachmesse in Chicago wurde die erste Gallus Flexodruckmaschine eingeführt. Zudem wurde zum ersten Mal Selbstklebematerial auf Etikettendruckmaschinen bedruckt. Im selben Jahr begann das Unternehmen sein Exportgeschäft auszubauen und als sich zudem die Ansprüche des Marktes änderten, konnte das Unternehmen schon viele erfüllen. 1999, als Ferdinand IV: Rüesch das Geschäft bereits übernommen hatte, begann das Unternehmen eine Zusammenarbeit mit der Heidelberger Druckmaschine AG. Durch diese Synergie, welche Kooperation von Marketing, Vertrieb und Entwicklung beinhaltet, profitieren die Kunden beider Unternehmen. 2014 schliesslich bringt Gallus Ferd. Rüesch seine restlichen Anteile in die Heidelberger Druckmaschinen AG ein. So kann die Entwicklung einer Etikettendruckmaschine in Zusammenarbeit beider Unternehmen beschleunigt werden. Um den Erfolg des Unternehmens gegenüber Kunden zu gewährleisten, arbeitet die Gallus Ferd. Rüesch AG heute mit einer Firmenkultur bestehend aus sechs Elementen: Kundenorientierung, Führungsverhalten, Qualitätsbewusstsein, Teamorientierung, Eigenverantwortung und Identifikation.