Das ist Ava AG

Ava AG, ein Digital Health Unternehmen im FemTech-Bereich, entwickelt einen modernen Zyklus-Tracker, welcher die fruchtbaren Tage der Frau innerhalb des Menstruationszyklus anzeigt. Verglichen mit bisherigen Methoden ist die Lösung von Ava AG genau in der Messung und einfach in der Handhabung. Das Gerät basiert auf einer patentierten multi-Sensor Technologie. Seit der Gründung im Jahr 2014 ist Ava AG nun mit Büros in Zürich, San Francisco, Hongkong, Makati und Belgrad vertreten und beschäftigt zurzeit 120 Mitarbeitende. 

Rasch und global wachsen können

Das Startups Ava AG verfolgt ein Ziel: Schnell und global wachsen zu können. Darum war es Ava wichtig, auf eine skalierbare und flexible Business Plattform zu setzen, die einfach an Drittlösungen gekoppelt werden kann und die Prozesse erfolgreich abbildet. Zudem ist das junge Unternehmen international tätig und agiert neben dem Europäischen, vor allem auf dem Amerikanischen und Asiatischen Markt. Deshalb musste das ERP-System auch diverse länderspezifische Anforderungen (bspw. MWST/Sales Tax) abdecken können. Mit Microsoft Dynamics 365 Business Central hat man das ERP-System gefunden, welches die Anforderungen an eine skalierbare, moderne und international einsetzbare Lösung voll erfüllt.

AVA_Bild_3
Digitale Abwicklung der Geschäftsprozesse

Bis anhin konnten die verschiedenen Knotenpunkte nicht miteinander kommunizieren, da keine Verbindung zwischen den Systemen bestand. Für die Ava AG war darum von Anfang klar: Das gesamte Geschäftsmodell soll digital abgebildet werden. Damit der Prozess von der Bestellung im Webshop, bis hin zur Zahlung und Auslieferung via Logistiker vollautomatisiert durchgeführt wird. Im Daily Business sollten die Anwender lediglich stichprobenartige Kontrollen durchführen und Spezialfälle abwickeln.

Highlights in Projekt

Zwischen Kick-off und Going-Live vergingen nur 4 Monate – die rasche Umsetzung war für uns und Ava AG ein voller Erfolg, da durch die Schnittstellen-Anbindungen viele externe Partner involviert wurden. Der hohe Automatisierungsgrad gehört ebenfalls zu den Highlights im Projekt.

Sandra Erismann
CFO
„Dank unserem digitalen Geschäftsmodell, basierend auf Microsoft Dynamics 365 Business Central, wickeln 5 User weltweit 60'000 Aufträge pro Jahr ab. Dies wäre ohne moderne Business Plattform unmöglich gewesen. “
Konkreten Lösungsansätze
  • REST-Schnittstelle für Webshop
  • File-Schnittstelle zum Logistiker für europäischer Markt, USA folgt
  • automatisierter Rechnungsversand per Mail gemäss länderspezifischen Anforderungen
  • Einbindung spezifischer Belege für Hong Kong
  • Sales Tax-Abrechnungen USA,
  • Abbildung von MWST Abrechnungen von 7 Länder in einem Mandanten
  • Kreditkarten-Abgleich
Bild 2 digitaler GEschäftsprozess AVA.docx
Zur Referenzübersicht
Ihr Kontakt bei uns

Patrick Glauser | Leiter Verkauf, Mitglied der Geschäftsleitung

Dann berate ich Sie sehr gern persönlich. Rufen Sie mich an: 058 200 14 14 oder buchen Sie direkt ein Beratungsgespräch mit mir.  

Beratung buchen