Traditionsunternehmen erfindet sich neu - Wie alles begann

 

Die Flawa ist ein Ostschweizer Traditionsunternehmen entwickelt und produziert Watteprodukte sowie innovative Frischesohlen für zahlreiche Schweizer und internationale Detailhändler.

Um im hart umkämpften Wettbewerb besser zu bestehen, hat sich die Flawa im Jahr 2017 in zwei Unternehmen aufgeteilt: Aus dem Kerngeschäft ging die Flawa Consumer GmbH mit Kosmetik- und Hygieneprodukte im Retail unter einer neuen Eigentümerschaft hervor. Mit der Flawa AG entstand eine Firma, die neue Geschäftsfelder und Geschäftsmöglichkeiten aufbaut. Dazu gehört beispielsweise der Aufbau eines Serviceangebots in der beruflichen Gesundheitsversorgung.

Warum ein neues ERP-System für die Flawa AG?

Die Ablösung vom Kerngeschäft und die Neupositionierung erforderten die Loslösung aller IT Systeme aus der ursprünglichen SAP-Umgebung. Die Flawa AG nutzte die Chance für die Anschaffung eines neuen ERP Systems und verfolge dabei die folgenden Ziele:

1
Modernes cloudbasiertes ERP-System, das die definierten Prozesse effizient abbildet und vor allem eine schnelle Inbetriebnahme ermöglicht
2
Bezug von IT-Services aus der Cloud mit dem Ziel, die IT-Infrastrukturaufwendungen zu senken, sicherer zu gestalten und zu einem monatlichen Fixpreis zu beziehen
3
Flexibilität: Das neue System soll vor allem einfach, skalierbar und den aktuellen technischen Gegebenheiten entsprechen
Microsoft Dynamics NAV 2016_Devices_web
Entscheid zu Gunsten von Microsoft Dynamics 365 Business Central

Aufgrund der Einfachheit, der Flexibilität und der Integration in andere Microsoft-Produkte hat sich die Flawa AG für die Standardlösung von Microsoft Dynamics 365 Business Central entschieden. Ausschlaggebend für den Partner Alpha Solutions AG war vor allem das Template für den Handel, mit welchem die Bedürfnisse im Bereich Auftragsabwicklung, Lager und Logistik, Handel (inklusive Artikel-Tracking) sowie Finanzbuchhaltung und Anlagebuchhaltung optimal abgedeckt sind. Einige Wochen nach der Einführung wurde zudem die Lohnbuchhaltung eingeführt, welche noch im gleichen Monat produktiv eingesetzt wurde.

Inbetriebnahme des ERP-Systems Business Central

Die Flawa hat die Flexibilität und die Erweiterbarkeit der neuen Lösung genutzt, indem Sie das neue System in 4 Phasen eingeführt hatte:

  • Phase 1: Analyse und Einführung der Leistungsprozesse: Go-Live innerhalb von 8 Wochen
  • Phase 2: Aktivierung der Rückverfolgbarkeit im Handelsmodul mit Artikel-Tracking
  • Phase 3: Einführung des Power App Lohns «Swiss Salary»
  • Phase 4: Transformation der IT-Infrastruktur und des Microsoft ERP Systems auf die Cloud Plattform Azure von Microsoft
Pascal Schwarz
CEO
„Dank dem standardisierten Vorgehen von Alpha Solutions und dem Template-Ansatz konnten wir Microsoft Dynamics 365 Business Central in kürzester Zeit einführen und produktiv nutzen. Wir haben nun eine optimale Plattform, um unsere künftigen Geschäftsanforderungen abzubilden und flexibel wachsen zu können.“
Zur Referenzübersicht
Ihr Kontakt bei uns

Patrick Glauser | Leiter Verkauf, Mitglied der Geschäftsleitung

Dann berate ich Sie sehr gern persönlich. Rufen Sie mich an: 058 200 14 14 oder schreiben Sie mir eine Nachricht.  

Kontakt aufnehmen